2009 - Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch

Figurentheater Ravensburg e.V., Buchbearbeitung, Spielleitung, Regie, Bühnentechnik

Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch ist für mich die schönste aller Geschichten um Findus den kleinen Kater. Das aller schönste an dieser Geschichte war aber, dass es keine Rollenbuch gab. Der Verlag bot zwar die Rechte, aber keine Buch an. Und so konnten meine Frau Mimi und ich unserer Fantasie freien lauf lassen. Eine meiner Eigenarten ist, die Geschichten so erzählen zu wollen, wie es der Autor gemeint und geschrieben hat. So übernahmen wir die meisten Dialoge wörtlich. "Das könnte sein, du..." wurde zur Antwort auf alle Fragen.

An einer Stelle jedoch stießen wir auf ein großes Problem. Woher sollen wir den vielen Besuch bekommen, der Pettersson und Findus am Schluss die vielen guten Sachen bringt? Die Antwort fiel mir eines morgens unter der Dusche ein. Wir nehmen Kinder aus dem Publikum. Und so integrierten wir die Kinder beim Schmücken des Weihnachtsbaums und als Besucher. Als es am Schluss auch noch für jeden Pfefferkuchen gab, nach original schwedischem Rezept, ware alle Kinder glücklich.

Eigentlich hatte ich schon genug mit all den oben genannten Tätigkeiten bei dieser Inszenierung zu tun. Doch dann erkrankte bedauerlicherweise die Spielerin des Findus und so musste ich von einem Wochenende auf das andere die Rolle übernehmen. Deshalb bin ich auf den Fotos als Spieler zu sehen.

Preise und Auszeichnungen

© 2018 Banitsch.de - All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Suche

Login Form